Wohnquartier Kronenbrauerei-Areal, Offenburg

© Visualisierung archis

Wohnquartier Kronenbrauerei-Areal, Offenburg

Altstadtnahes Wohnquartier integriert Bestand

Auf dem hochkarätigen Grundstück in unmittelbarer Nähe zur Altstadt von Offenburg soll ein grünes, verkehrsberuhigtes, sozial und in der Nutzung durchmischtes sowie energieeffizientes Wohnquartier entstehen. Die Qualität der umgebenden Blockrandbebauung aus der Gründerzeit mit öffentlichem Straßenraum und privatem Innenbereich wird für die Neubauten grundsätzlich beibehalten, jedoch kleinteiliger, offener und abgestufter ausgelegt.

Drei Baukörper – gestaffelt von fünf Geschossen im Norden und vier nach Süden entlang der stark befahrenen Moltkestraße – bilden einen Schallschutzriegel für den großzügigen privaten und grünen Innenhof mit unterschiedlichen Nutzungsangeboten. Hier entsteht ein neues Quartierszentrum, in das sowohl alle 136 Wohnungen als auch der vorhandene Gasthof mit Biergarten einbezogen sind. Gegenüber den äußeren Verkehrsstraßen sind die Erdgeschosswohnungen um 1 m angehoben. Als Auftakt des neuen Quartiers fungiert der markante Eckbau an der Kreuzung Hilda-/Turnhallestraße. Er nimmt die westliche Hauptrichtung des Bestands auf und klärt an dieser wichtigen Nahtstelle mit einer Sondernutzung im Erdgeschoss die städtebauliche Situation. Die Erdgeschosszonen an der Moltkestraße sind für Shops und Dienstleistungen vorgesehen.

Projekt Wohnquartier Kronenbrauerei-Areal

Auslober Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Standort Offenburg

Projektteam Bastian Wieland, Caterina Pannhausen, Max Weber, Saeed Daliri

Auszeichnungen 2. Preis Realisierungswettbewerb 04·2016

archis    Architekten  +  Ingenieure GmbH   ·   Stephanienstraße 30   ·   76133 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 (0) 721 919 61-0   ·   office_at_archis.de