Hotel Fritz - Lauterbad​

© Visualisierung archis

Hotel Fritz - Lauterbad​

Zukunftsfähig mit Tradition

Die nächste Hotelgeneration steht schon in den Startlöchern, um das seit 1896 familiengeführte Waldhotel Zollernblick nach seiner Erweiterung und dem Neubau unter dem neuen Namen „Fritz Lauterbad“ in die Zukunft zu führen. Um das denkmalgeschützten Haupthaus in seiner einstigen Wirkung zu stärken, wurden die Remise und der Übergangsbau rückgebaut. Das Herzstück der Anlage ist die neue eingeschossige Lobby mit modernem Rezeptions- und Barkonzept. Sie verbindet alle Funktionseinheiten des Altbau- und Neubaus barrierefrei. Transparent ausgebildet lässt sich von hier aus die Umgebung intensiv wahrnehmen. Der fünfgeschossige Neubau mit 50 Doppelzimmer und Suiten, Konferenz- und Tagungsräumen sowie Spa- und Wellnessbereichen öffnet sich zum Tal und behält das Haupthaus im Blick. Regional typische Elemente inspirierten die Gestaltung der versetzt angeordneten und holzverschalten Module des Neubaus mit Tiefgarage. Großzügige Terrassenanlagen mit Pool verbinden die Freiflächen der Hotelanlage und sind Teil des Lifestyle-Hotels mit ortstypischer Atmosphäre und ausgestattet mit modernster Technik.

Projekt

Hotel Fritz - Lauterbad

Bauherr

Familien Heinzelmann & Schillinger

Standort

Freudenstadt - Lauterbad

Zeitraum

2016-2019

BGF | BRI

7.000 m² | 24.500 m³

Leistungsphasen

1-9

Projektteam

Bastian Wieland, Thomas Ott, Sandra Pauser, Patrizia Göhr, Cecilia Barragan

Status

in der Bauphase

Die neue Lobby des Hotel Fritz Lauterbad verbindet den Bestandsbau und den Neubau.

Das neue konzept sieht ein 1000 m² großen SPA-Bereich mit einem Outdoor-Infinity-Pool mit Ausblick auf die Schwäbische Alb vor.

archis    Architekten  +  Ingenieure GmbH   ·   Stephanienstraße 30   ·   76133 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 (0) 721 919 61-0   ·   office_at_archis.de