Westarkaden® Heidelberg

© Renderstueble GbR. Stuttgart, Michael Mayer

Westarkaden® Heidelberg

Energieeffizientes Städtchen in der Stadt

Westarkaden® Heidelberg ist ein neuer Stadtteil Heidelbergs auf dem Areal des früheren Güter- und Rangierbahnhofes sowie auf ehemaligen Militärflächen der US-Armee im Südwesten der Heidelberger Innenstadt. Als Teil der Bahnstadt auf 116 Hektar umfasst das neue Quartier eine Fläche von 2 Hektar. Gebaut wird – wie in der gesamten Bahnstadt – im Passivhausstandard. Die Strom- und Wärmeversorgung erfolgt vollständig aus erneuerbaren Energien. Mit dem Konzept des Städtchens in der Stadt werden die Westarkaden® Heidelberg als Nahversorgungszentrum die traditionelle Rolle eines Marktplatzes übernehmen. Auf dem Grundstück entstehen sowohl eine zweigeschossige Tiefgarage mit rund 540 Stellplätzen als auch ca. 11.700 m² Einzelhandel und Gastronomie im Erdgeschoss sowie Gewerbeflächen. Rund 300 familienfreundliche barrierefreie Mietwohnungen sind in den oberen Geschossen geplant. Auch eine Kindertagesstätte wird zur Verfügung stehen. Die Gesamtentwicklung der Bahnstadt als eine der weltweit größten Passivhaussiedlungen beinhaltet ca. 3.700 neue Wohnungen, einen Wissenschaftscampus und vielfältige Gewerbeflächen mit bis zu 6.000 Arbeitsplätzen.

Projekt

Westarkaden® Heidelberg

Bauherr

Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH, Freiburg Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH, Freiburg | GU Wilhelm Füssler Bau

Standort

Heidelberg

Zeitraum

2017-2019

BGF | BRI

73.000 m² | 305.000 m³

Baukosten

120,0 Millionen € brutto

Leistungsphasen

5

Status

in der Bauphase

© Max Artmann

Stand November 2018 - eine weitläufige Baustelle, ab Ende 2019 bieten die Westarkaden® Heidelberg als Stadtteilzentrum modernstes Wohnen mit Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie in Passivhaus-Bauweise an.

archis    Architekten  +  Ingenieure GmbH   ·   Stephanienstraße 30   ·   76133 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 (0) 721 919 61-0   ·   office_at_archis.de