Anbau/Umbau Renaissance - Schloss Augustenburg zu einem Seniorenzentrum

© Visualisierung archis

Anbau/Umbau Renaissance - Schloss Augustenburg zu einem Seniorenzentrum

Sanierung, Umnutzung und Ergänzung mit hohen Anforderungen

Schloß Augustenburg – benannt nach der Mutter des Stadtgründers von Karlsruhe Markgraf Karl Wilhelm – hat bereits eine fast 500-jährige wechselvolle Geschichte mit ganz unterschiedlichen Hausherren hinter sich. Seit 1987 als Seniorenzentrum genutzt, soll es nun saniert und erweitert werden. Für unseren Wettbewerbsbeitrag erhielten wir im Januar 2018 eine Anerkennung. Das Preisgericht begrüßte die großzügige Anlage eines offenen Hofes und dessen Eingangsbereich im nördlichen Teil, um den sich das Restaurant und die Servicebereiche gruppieren. Damit ständen die Angebote niederschwellig auch Externen zur Verfügung. Die zunehmende Privatheit des Innenbereichs sei differenziert abgestuft und ermögliche neben einem repräsentativen Empfang mit Adressbildung auch weniger öffentliche, geschützte Freibereiche. Der Gewölbekeller bleibe unberührt und könne für eine externe Nutzung erschlossen werden. Der dreigeschossige Bau setze sich klar von der historischen Bebauung ab und sei in seiner Maßstäblichkeit sehr angemessen. Die Anbindung an den benachbarten Landschaftsraum sowie die Einbeziehung der Topografie zur Gliederung der Außenräume trug zur Anerkennung bei.

Projekt

Anbau/Umbau Renaissance - Schloss Augustenburg zu einem Seniorenzentrum

Auslober

Orpea Deutschland Immobilien Services GmbH

Standort

Grötzingen

Projektteam

Bastian Wieland, Max Weber, Raffaele Maier, Saeed Daliri, Caterina Pannhausen, Neda Pahlevan, Hanna Groll und für Helleckes Landschaftsarchitektur Stefan Helleckes, Molly Meyer

Auszeichnungen

Anerkennung Realisierungswettbewerb 01·2018

Lageplan des Schlossensembles

Erschliessungskonzept

Grundrisse Ebene 1

Grundrisse Ebene 2

Ansicht Nord | Querschnitt

Ansicht Ost | Längsschnitt

archis    Architekten  +  Ingenieure GmbH   ·   Stephanienstraße 30   ·   76133 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 (0) 721 919 61-0   ·   office_at_archis.de