Auf dem Weg in die Zukunft: Zur alten Täschnerei in Kuppenheim

09·2021

Direkt an der Murg in Kuppenheim, dort, wo die Innenstadt ins Grüne übergeht, wird auf dem Gelände einer alten Kofferfabrik, die an dieser Stelle vor rund 100 Jahren gegründet worden war, ein neues Wohnquartier entstehen. Das Ergebnis unserer Machbarkeitsstudie soll nun umgesetzt werden.

Das Projekt der Gemeinde knüpft an eine lange Tradition an: War die Kofferfabrik noch bis Anfang der 1980er-Jahre ein wichtiger Arbeitgeber in Kuppenheim, so soll das Lebenswerk des Firmengründers Anton Kiefer und seiner Familie, die bis heute mit der Mappenmanufaktur „Pythagoras“ auf dem Areal ein Familienunternehmen weiterführen, nun unter neuen Vorzeichen fortgeführt werden.

Hier sollen rund 143 Wohneinheiten für Familien, Paare und Singles in einer nachbarschaftlichen Gemeinschaft entstehen. Unser Entwurf plant auf drei identischen Baufeldern eine Kombination aus Zeilenhaus und zwei Wohnwürfeln, die sich zu einem ruhigen grünen Innenhof hin orientieren. Auch eine Parkzeile entlang der Bahnlinie schützt vor Lärm. Weitere Parkmöglichkeiten für die Bewohner:innen werden sich in zwei Tiefgarage finden.

Am östlichen Rand des Geländes wird eine Gewerbeeinheit entstehen, in der auch ein Kindergarten und Gastronomie Platz finden. Das Volumen, ein auf ein großzügig verglaster Stahlbeton-Skelettbau mit integrierten Holzelementen, der die Nutzungszonen nach außen transparent ablesbar macht, wird den Zugang ins neue Quartier „Zur alten Täschnerei" markieren.

Auf dem Weg in die Zukunft: Zur alten Täschnerei in Kuppenheim

archis    Architekten  +  Ingenieure GmbH   ·   Stephanienstraße 30   ·   76133 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 (0) 721 919 61-0   ·   office_at_archis.de