Wiedereröffnung des Skandinavischen Themenbereichs im Europa-Park

07·2019

Nach einer Rekordbauzeit von nur 8 Monaten wurde am Dienstag, den 23. Juli 2019, bei strahlendem Sonnenschein der Skandinavische Themenbereich im Europa-Park wiedereröffnet.

"Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe" (Pippi Langstrumpf) - ganz in diesem Sinne entschied sich die Inhaberfamilie Mack nach dem verheerenden Brand vor gut einem Jahr zu einem sofortigen Wiederaufbau der beliebten Attraktion. archis durfte bei diesem besonderen Projekt die Leistungsphasen 1-5 betreuen und es durch eine enge Zusammenarbeit mit den genehmigenden Behörden und den ausführenden Firmen diese Aufgabe erfolgreich umsetzen. 

Auf insgesamt 4600 m² BGF verteilen sich das Fjord-Restaurant mit Fiskehuset-Imbiss die Ishuset-Eisdiele, drei Shops, ein Gaming-Bereich sowie diverse Service- und Technikbereiche. Im Untergeschoss entsteht derzeit noch das Fahrgeschäft "Snorri-Touren". Seit Saisonbeginn ist die Bergdurchfahrt im beliebten Fahrgeschäft "Fjord-Rafting" als Teil des Wiederaufbaus wieder in Betrieb. Auch den direkt angrenzenden, derzeit im Rohbau befindlichen Wiederaufbau des Fahrgeschäftes "Piraten in Batavia" betreut archis in den Leistungsphasen 1-5.

Wiedereröffnung des Skandinavischen Themenbereichs im Europa-Park

© Europa-Park

archis    Architekten  +  Ingenieure GmbH   ·   Stephanienstraße 30   ·   76133 Karlsruhe  ·  Germany   ·   Tel +49 (0) 721 919 61-0   ·   office_at_archis.de